Verwaltungsrecht

Rechtsbeziehung zwischen Staat und Bürger

Im Verwaltungsrecht wird die rechtliche Grundlage für die Beziehung zwischen dem Staat und den Bürgern gegeben. Die Aufgabe der Verwaltung ist es, Gesetze des Staats auszuführen und es bildet die Grundlage der Tätigkeiten der Verwaltungsorgane. Zwar stehen die Bürger und Verwaltungsinstitutionen in einem Über-Unterordnungsverhältnis, jedoch sind die Bürger dem Verwaltungsrecht nicht rechtlos gegenübergestellt. Wir beraten und vertreten Sie im Bereich des Verwaltungsrechts und den unterschiedlichen Teilbereichen.

Wir bieten umfassende Rechtsberatung unter anderem bei:

  • Abgabenrecht
  • Schulrecht, Schulbegleitung
  • Prüfungsrecht
  • Gewerbeschein und Gewerberecht
  • Waffenbesitz
  • Anforderungen an Betriebsstätten
  • Lärm- und Immissionsschutz
  • Polizeiliche Eingriffe in Rechte der Bürger

Allgemeine und besondere Verwaltungsrecht

Beim Verwaltungsrecht wird unterschieden in das allgemeine und das besondere Verwaltungsrecht. Dabei regelt das allgemeine Verwaltungsrecht die Grundlagen für die Verwaltung, die Rechtsinstitute und die Verfahren, die unabhängig des Standorts und Sachgebiets überall gelten. Das besondere Verwaltungsrecht ist zugeschnitten auf die jeweiligen Verwaltungszweige und unterschiedliche Verwaltungsbereiche. Es enthält Regeln und Gesetze, die für die Verwaltungsbereiche zugeschnitten sind.

Teilbereiche und Unterbereiche des Verwaltungsrechts

Das Verwaltungsrecht beinhaltet unterschiedliche Teil- und Unterbereiche, die öffentlich-rechtliche Rechtsnormen beinhalten. Zu diesen Teilbereichen zählen:

  • Beamtenrecht
  • Polizei- und allgemeines Ordnungsrecht (PAG und OBG)
  • Öffentliches Baurecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Und vieles mehr

Wir vertreten und beraten Sie im Verwaltungsrecht

Wir bieten eine umfassende rechtliche Unterstützung im Verwaltungsbereich. Wir führen Sie durch das komplexe Gebiet der Verwaltung, der Verwaltungsorgane, der Teil- und Unterbereiche und bei Anfechtungsklagen.